Nanotechnologie für saubere und langlebige Fassaden

In Allgemeinby p452181

Mit Nanotechnologie zum besten Ergebnis

Unser höchster Qualitätsanspruch geht bis ins kleinste Detail. Darum setzen wir wenn es um Farben, Putze und Lacke geht auch auf die Premiumprodukte von Caparol. So erhalten Sie nicht nur ein optimales Ergebnis, sondern auch eine Langlebigkeit bei Farbintensität- und Struktur, die Sie begeistern wird.

Mit dem“Nano-Quarz-Gitter“ hat Caparol die Nanotechnologie in Fassadenfarben gebracht, beispielsweise in Verwendung bei den Fassadenfarben „AmphiSilan“ oder „ThermoSan“. Der Begriff „Nano“ stammt aus dem griechischen, mit der Bedeutung „Zwerg“. Und so erklärt sich auch der enorme Effekt der Nanotechnologie im Bereich der Fassadenmaler: Nano-Fassadenfarbe bietet eine Oberflächenausstattung, die bei Regen eine komplette Benetzung – und damit ein vollflächiges Abwaschen der Fassade unterstützt. Gleichzeitig wird das Eindringen von Feuchtigkeit unterbunden. Im Vergleich zu häufig verwendeten Silikonharzfarben finden sich in der Nano-Fassadenfarbe keine organischen Substanzen – Algen, Stockflecken und Schimmelpilze sind also nahezu chancenlos. Die Folge: lange strahlende und saubere Fassaden. Und am Ende kann durch die Nanotechnologie auch auf die Verwendung gesundheitsschädlicher, chemischer Substanzen wie Bakterizide und Fungizide verzichtet werden. Ein plus für die Optik und für die Umwelt.

Die Caparol-Produktepalette reicht von Grundierungen und Imprägnierungen, Farben, Putzen und Spachtelmassen, Bautenlack- und lasuren, dekorativen Innenwandtechniken, Wandbelag zum Beschichten, Bautenschutz, Fassaden- und Dämmtechnik, Akustik bis hin zur Baudenkmalpflege.

Darüber hinaus bietet unser Partner Caparol neben Qualitätsprodukten auch verschiedene Gestaltungstools. Beispielsweise können Sie mit „Spectrum 3.0“ Farbgebung und Oberflächeneigenschaften schnell und einfach simulieren – und das in fotorealistischer Qualität. Eine abgespeckte Version stellt Caparol hier gratis und online zur Verfügung. (Klicken Sie hier: „Caparol Spectrum online“)